Radeln auf Gotland

Gotland, die sagenumworbene, geschichtsträgtige Insel mit ihren Sandstränden und außergewöhnlichen Felsformationen ist landschaftlich äußerst reizvoll. Der schwedische Sommer auf Gotland ist einfach etwas ganz besonderes. Der weite Himmel mit seinem hellen Licht scheint unendlich zu sein. Die Insel schmückt sich mit Blumenpracht. Wind und Wasser haben dieser größten Ostseeinsel bizarre Naturformationen beschert: Raukar, von Wellen geformte mystische Kalkfelsen, die seit Urzeiten eine große Faszination auf den Menschen ausüben.

Die Hansestadt Visby, umgeben von einer mächtigen Stadtmauer, war einst Zentrum des mittelalterlichen Ostseehandels. Kopfsteingepflasterter Gässchen, staatliche Steinhäuser und duftende Kletterrosen prägen noch heute das historische Stadtbild. Gotland eignet sich bestens zum Radeln. Die Route verläuft meist auf dem gut ausgeschilderten Radwanderung „Gotlandsleden“.

Fahrradrouten-Charakteristik: flach, vereinzelt hügelig.

1. Tag: Flensburg – Gotland, Anreise über die Große Belt Brücke und Öresundbrücke durch die liebliche Landschaft von Skäne und Smäland nach Oskarsham zur Fährüberfahrt nach Gotland. Kurze Fahrt zum Hotel in Visby.

2.Tag: Tofta – Visby, ca. 25 km. Morgens Fahrt mit dem Bus nach Tofta. Radtour entlang der Küste nach Visby. Im Mittelalter war Visby Schwedens bedeutenste Stadt und wurde Handelszentrum mit mächtigen Kaufmannsgilden. Heute ist Visby eine moderne Stadt mit fast südlicher Prägung. Unsere Reiseleiterin erwartet Sie am Nachmittag zu einer Stadtführung und zeigt Ihnen die sehenswerten Baudenkmäler, die teilweise aus dem Mittelalter sowie aus der Zeit der Hanse stammen.

3. Tag: Färö, ca. 48 km. Rundfahrt auf der im Norden Gotlands sich anschließenden Insel Färö. eine besondere Stimmung geht von dieser Insel aus: Bauernhöfe, Windmühlen, von Stenwällen umgrenzte Felder, Wälder, flache Seen, karge Wacholdersteppen und skurile Kalksteinsäulen bestimmen den Charakter dieser sich in vielerlei Hinsicht von Gotland unterscheidenden Landschaft.

4. Tag: Bläse – Irevik, ca. 53 km. Sie starten in Bläse und radeln entlang dem Kappelshamnviken über Kappelshamn, Hall nach Irevik. die gleichnamige Bucht wird von steilen Kalksteinklippen gesäumt.

5. Tag: Rute Näs – Sandhamm, ca. 52 km. Sie fahren mit dem Bus in den Südwesten Gotlands, wo Sie Ihre Tour starten. Diese Fahrradroute führt Sie entlang der Westküste nordwärts vorbei an den beiden Inseln Karlsorna und Lila Karlsö.

6. Tag: Ostgotland, ca. 54 km. In Ljugam, am Folhammer – Naturreservat, starten Sie Ihre heutige Tagesetappe. Die Route führt Sie vorbei an der vorgeschichtlichen Befestigungsanlage Torsburgen weiter zum Kaupungsklint bei Östergarn und schließlich zum Vitviken, dem Strandbad von Gothem.

7. Tag: Havhem – Hoburgsgrubben, ca. 53 km. Von Havhem führt Sie der Weg heute über Rone und Eke zum Kattlundsgärd, einer Gesamthofanlage mittelalterlichen Ursprungs, die in ein Museum umgewandelt wurde. Weiter geht es über Fide, Öja und Hamra zur Südspitze Gotlands, der Hoburgen.

8. Tag: Grötlingbo – Ljugarn, ca 42 km. Die heutige Route führt entlang Gotlands Ostküste über Ekeby, mit bedeutender Kirche, nach Ljugarn, einem kleinen beliebten Badeort.

9. Tag: Rückreise. Heute heißt es dann Abschied nehmen von der Sonneninsel der Ostsee und die Heimfahrt anzutreten. Über das schwedische Festland und Dänemark fahren Sie zurück in Ihren Heimort. Ankunft in Flensburg ca. 23.00 h. Hier können Sie günstig im Hotel Übernachtung. Ein DZ inkl. Frühstück € 30,–.

Ihr Hotel: Suderbys Herrgärd, Visby, modernes Haus einer ehemaligen Gutsanlage in wunderschöner Natur. die übersichtlichen Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet und verfügen über TV. Genießen Sie die schöne Atmosphäre bei Ihren herzlichen Gastgebern.

  • Im Reisepreis enthalten:
  • Fahrt im 5-Sterne Fernreisebus mit Bordküche, WC und Klimaanlage.
  • Frühstück am Anreisetag,
  • sämtliche Fährpassagen, Maut für Brückenüberfahrten,
  • 8 Übernachtungen, Frühstücksbuffet, Hauptmahlzeit,
  • Stadtführung Visby,
  • Radtransport, Pannenservice,
  • Wegbeschreibung und Info-Material,
  • Radreiseleitung.

Tagesaktueller Reisepreis 2020 pro Person: € 1.569,-
Einzelzimmerzuschlag: € 199,-

Der Reisetermin:
22.07. – 30.07.2020

Der Preis für 2021 wird aktualisiert.

Rufen Sie uns an.

Preis

1569 €

Jetzt anfragen

13 + 6 =